vergrößerte Abbildung laden

Sachgruppe: 07.02.01.00
MedienArt:
Kopiensammlung
MedienFormat:
DIN A 4

Titel:

Broschüre über`n Knast
Zusatz:
- Funktion des Knastes in der Klassengesellsch. - Persönlichkeitszerstörung im "Normalvollzug". Freiheit für alle
Autor:
ohne Angaben
Stichwort:
Siehe Anmerkungen!
Erscheinungsort: o.O.
Seiten: 47

Anmerkungen:
1. Einleitung 2. Soziale Kontrolle und Knast 2.1. Informelle und formelle Kontrolle 2.2. Soziale Kontrolle und "abweichendes" Verhalten 2.2.1. Die Labeling-approach-Theorie 2.3. Funktion abweichenden Verhaltens in der Klassengesellschaft 2.3.1. Zusammenfassung 3. Funktion des Knastes 3.1. Rolle des Staates 3.2. Welche rolle nimmt der Knast im System staatlicher Sanktionsmittel ein? 3.3.1 Ideologie der "Sicherung" oder "zum Schutz der Gesellschaft" 3.3.2. Abschreckung durch Knast? 3.3.3. Resozialisierung als Mittel zur Verhinderung bzw. Eingrenzung abweichenden Verhaltens? 4. Kurze Zusammenfassung und Schlußfolgerung 5. Einleitung 6. Das Strafvollzugsgesetz 7. Knast als totale Institution 7.1. Knast als Angriff auf die Persönlichkeit der Gefangenen unter Berücksichtigung psychologischer Kategorien 7.2. Mechanismen des Knastes bei Goffman 7.3. Organisationsprinzipien des Knastes bei Voß 7.3.1. Wohnen 7.3.2. Arbeit 7.3.3. Sexualität/Familie 7.3.4. Sport 8. Angriff auf Persönlichkeit und Identität aus kritisch-psychologischer und materialistisch-psychologischer Sicht 8.1. Ute Osterkamp 8.2. Persönlichkeit 8.3. Identität 9. Der differenzierte Behandlungsvollzug 10. (Sozial-)Therapie, Verhaltenssteuerung und Gehirnwäsche 11. Zur ideologischen und psychologisch-wissenschaftlichen Grundlage der Verhaltensänderung 12. Die Methode der Verhaltenänderungsprogramme 12.1. Dr. Levisons Konstruktion des Kontrollblocks 12.2. Chemotherapie oder Drogentherapie 13. Konkrete Beschreibung der Therapie