vergrößerte Abbildung laden

Sachgruppe: 07.04.02.00
MedienArt:
Kopiensammlung
MedienFormat:
DIN A 4

Titel:

STAMMHEIM
Zusatz:
Stammheim heute - eine Chance? Stammheim morgen - vergessen? DOKUMENTATION
Autor:
ohne Angaben
Stichwort:
Wiedergabe von Artikeln aus Arbeiterkampf, TAZ, Buchauszüge, Flugblättern. Siehe Anmerkungen!
Erscheinungsort: o.O.
Seiten: 48

Anmerkungen:
Christiane Ensslin im Gespräch zum Buch von Stefan Aust. "Eine Lücke wird gefüllt mit Leere" (AK 268) Fotos von Andreas, Jan, Gudrun - die mit der Minox-Kamera gemacht wurden Über den unglaublichen Schock der Realität. Interview mit Jürgen Flimm, Intendant des Thalia-Theaters (AK) Wofür gab es den Goldenen Bären, Herr Hauff? Interview mit Reinhard Hauf, Regisseur des Films "Stammheim" (AK) Die "Wunder von Stammheim" (AK) Ausländische Presse: "Es war Mord" Die "Nachrichtensperre" oder "Alle gemeinsam für diesen Staat" Die APO und die "erste RAF-Generation" (TAZ) Stefan Aust über den Tod Ulrike Meinhofs (TAZ) Ein Phantom wird gejagt. Zur Antiterrorkampagne gegen die RAF (AK) Der große Krisenstab. Politische Entscheidungsgremien während er Schleyerentführung (TAZ) Die "Wunder von Stammheim" - aus der heutigen Sicht. Eine Bestandsaufnahme im Gespräch mit Christiane Ensslin (AK) Kommentar: Der Film, der noch gedreht werden muß (AK) Der Zorn übe das Elend der Zeitgeschichte (TAZ) Die historische Bedeutung der RAF (aus: Klaut Sie! (Selbst)kritische Beiträge zur Krise der Linken und der Guerilla) ulrike meinhof ermordet (Flugblatt aus dem Jahre 1976) Dokumentation. "Manchen waren schon 5 Angeklagte in Stuttgart zuviel" Weitere Veröffentlichungen zu dem Thema (eine kleine Auswahl)