Sachgruppen mit Verweis

Treffer:
18
01.00.00.00 - Außerparlamentarische Opposition
01.02.00.00 - - Zur Entstehung und Geschichte der APO
01.02.01.00 - - - Zur Vorgeschichte der APO

[ 1 ][ 2 ]

Zur Vorgeschichte der APO

Sachgruppe: 01.02.01.00   Medium-ID: 10000025


Titel: Die Protest-Chronik 1949-1959
Zusatz: Eine illustrierte Geschichte von Bewegung, Widerstand und Utopie. Band I: 1949-1952
Autor: Kraushaar, Wolfgang
Verlag: Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins
Reihe: Projekt des Hamburger Instituts für Sozialforschung
Erscheinungsort: Frankfurt/M.
1. Auflage
Erscheinungsdatum: 1996-11-01
Seiten: 704
Medium-Art: Buch, gebunden
Medium-Format: über 25 - 35 cm = Quart


keine Anmerkungen
Zur Vorgeschichte der APO

Sachgruppe: 01.02.01.00   Medium-ID: 10000026


Titel: Die Protest-Chronik 1949-1959
Zusatz: Eine illustrierte Geschichte von Bewegung, Widerstand und Utopie. Band II: 1953-1956
Autor: Kraushaar, Wolfgang
Verlag: Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins
Reihe: Projekt des Hamburger Instituts für Sozialforschung
Erscheinungsort: Frankfurt/M.
1. Auflage
Erscheinungsdatum: 1996-11-01
Seiten: 732
Medium-Art: Buch, gebunden
Medium-Format: über 25 - 35 cm = Quart


keine Anmerkungen
Zur Vorgeschichte der APO

Sachgruppe: 01.02.01.00   Medium-ID: 10000027


Titel: Die Protest-Chronik 1949-1959
Zusatz: Eine illustrierte Geschichte von Bewegung, Widerstand und Utopie. Band III: 1957-1959
Autor: Kraushaar, Wolfgang
Verlag: Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins
Reihe: Projekt des Hamburger Instituts für Sozialforschung
Erscheinungsort: Frankfurt/M.
1. Auflage
Erscheinungsdatum: 1996-11-01
Seiten: 802
Medium-Art: Buch, gebunden
Medium-Format: über 25 - 35 cm = Quart


keine Anmerkungen
Zur Vorgeschichte der APO

Sachgruppe: 01.02.01.00   Medium-ID: 10000028


Titel: Die Protest-Chronik 1949-1959
Zusatz: Eine illustrierte Geschichte von Bewegung, Widerstand und Utopie. Band IV: Registerband
Autor: Kraushaar, Wolfgang
Verlag: Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins
Reihe: Projekt des Hamburger Instituts für Sozialforschung
Erscheinungsort: Frankfurt/M.
1. Auflage
Erscheinungsdatum: 1996-11-01
Seiten: 252
Medium-Art: Buch, gebunden
Medium-Format: über 25 - 35 cm = Quart


keine Anmerkungen
Zur Vorgeschichte der APO

Sachgruppe: 01.02.01.00   Medium-ID: 10000056


Titel: Dokumente einer Rebellion
Zusatz: 10 Jahre konkret-Kolumnen
Autor: Meinhof, Ulrike
Verlag: konkret Buchverlag
Reihe: Reihe "konkret Faksimile"
Erscheinungsort: hamburg
1. Auflage
Erscheinungsdatum: 1972-06-01
Seiten: 111
Medium-Art: Buch, kartoniert
Medium-Format: über 25 - 35 cm = Quart

Stichworte: Texte von Ulrike Meinhof aus den Jahren 1959-1969. Aufsatz von Renate Riemeck "Wahres über Ulrike". Vorbermerkung von Klaus Rainer Röhl.

keine Anmerkungen
Zur Vorgeschichte der APO

Sachgruppe: 01.02.01.00   Medium-ID: 10000526


Titel: Die Würde des Menschen ist antastbar
Zusatz: Aufsätze und Polemiken
Autor: Meinhof, Ulrike Marie
Verlag: Wagenbach Verlag
Reihe: (Wagenbachs Taschenbücherei 62)
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsjahr: 1984
Seiten: 190
Medium-Art: Buch, TB
Medium-Format: 10 - 18,5 cm = Kleinoktav


keine Anmerkungen
Zur Vorgeschichte der APO

Sachgruppe: 01.02.01.00   Medium-ID: 10001713


Titel: APO
Zusatz: Die außerparlamentarische Opposition in Quellen und Dokumenten (1960-1970)
Autor: Otto, Karl A.
Verlag: Pahl-Rugenstein Verlag
Reihe: (Kleine Bibliothek. Politik und Zeitgeschehen)
Erscheinungsort: Köln
1. Auflage
Erscheinungsjahr: 1989
Seiten: 441
Medium-Art: Buch, TB
Medium-Format: 10 - 18,5 cm = Kleinoktav

Stichworte: Der Autor dokumentiert die drei wichtigsten Mobilisierungskampagnen der APO der 60er Jahre: die Ostermarschbewegung, den Widerstand gegen die Notstandsgesetze + die Studentenbewegung. Siehe Anmerkungen!

Einleitung I. Ostermarsch-Bewegung/Kampagne für Abrüstung (KfA)/Kampagne für Demokratie und Abrüstung (KfDA) Einführung 1. Hoffnung auf die "Macht des Einzelnen" - Anfang und Aufstieg der Ostermarsch-Bewegung 2. Vom "Vorteil der kleinen Zahl" zur Organisationsform der "breiten Basis" 3. Auweitung der Ostermärche zur "Kampagne für Abrüstung" 3.1. Die "Frankfurter Konferenz" Juni 1961 3.2. Der "Gelsenkirchener Kongreß" September 1961 3.3. Entwicklung zur außerparlamentarischen Sammlungsbewegung 3.4. Die Wende zur "Kampagne für Abrüstung" 1963 4. Eingriffe und Strategien zur Unterbindung der Ostermarsch-Bewegung 4.1. Eingriffe des Staates 4.2. Sozialdemokratische und gewerkschaftliche Boykottmaßnahmen 4.3. Feindbilder 4.4. Verweigerung von Öffentlichkeit 5. Entwicklungsschritte auf dem Wege zur APO 5.1. Politische Neuorientierung 5.2. Ausweitung des politischen Umfeldes der KfA 5.3. Politisierungsschritte 5.4. Opposition in neuem Stil 5.5. Entwicklung zur "Kampagne für Demokratie und Abrüstung" II. Die Studentenbewegung Einführung 1. Politische Bruchlinien 2. Studentische Opposition unter dem Einfluß der Großen Koalition 2.1. Die "Organisationsfrage" und Suche nach dem "revolutionären Subjekt" 2.2. Außerparlamentarische oder antiparlamentarische Opposition? 3. Wege und Irrwege in die antiautoritäre Revolte / "Subversive Aktion"/Revolutionäre Kommunisten/Antiautoritäre Erziehung/Antiautoritäre Aktionen/Kritische Universitäten/Frauenbewegung und Weiberrat 4. Ausweitung der Studentenrevolte zur Außerparlamentarischen Opposition (APO) 4.1. Das Vietnam-Trauma 4.2. Der 2. Juni 1967 / Der Tod des Studenten Benno Ohnesorg 4.3. Die Kampagne "Enteignet Springer" / Der Mordanschlag auf Rudi Dutschke Ostern 1968 5. Zwischenbilanz nach den Osterunruhen 1968 III. Die Oppositionsbewegung gegen die Notstandsgesetzgebung 1964-1968 Einführung 1. Grundpositionen in der Notstands-Kontroverse bis zur Parteienabsprache 1965 2. Der Widerspruch formiert sich 2.1. Der Kongreß "Demokratie vor dem Notstand" am 30. Mai 1965 in Bonn 2.2. Ausweitung der Notstandsopposition und Zusammenfassung in neuen Organisationsformen 2.3. Der Kongreß "Notstand der Demokratie" am 30. Oktober 1966 in Frankfurt 3. Die Antinotstandsbewegung nach Bildung der Großen Koalition 3.1. Der "Sternmarsch auf Bonn" am 11. Mai 1968 3.2. Politischer Streik - oder mit dem Notstand leben? 4. Weiterführende Entwicklungen der Notstandsopposition IV. Strategieprobleme, Orientierungskrisen und Zerfall der APO Einfürhung 1. Dissens über Chancen, Strategie und Aktionen der Außerparlamentarischen Opposition 1.1. Die Strategiedebatte auf der Essener Aktionskonferenz der APO am 13./14. Januar 1968 1.2. Strategie der Gewaltlosigkeit oder "Gegengewalt"? 2. Subkulturelles Sektierertum und modische Vermarktung 3. Bündnisprobleme nach der CSSR-Intervention 1968 4. Auflösung der KfDA und des SDS V. Außerparlamentarische Opposition - Was ist geblieben Zeittafel Quellen- und Literaturnachweis Verzeichnis der Abkürzungen
Zur Vorgeschichte der APO

Sachgruppe: 01.02.01.00   Medium-ID: 10001714


Titel: Außerparlamentarische Oppositon in der Ära Adenauer
Zusatz: Der Kampf gegen die Atombewaffnung in den fünfziger Jahren. Eine Studie zur innenpolitischen Entwicklung der BRD
Autor: Rupp, Hans Karl
Verlag: Pahl-Rugenstein Verlag
Reihe: (Kleine Bibliothek)
Erscheinungsort: Köln
3. Auflage
Erscheinungsjahr: 1984
Seiten: 331
Medium-Art: Buch, TB
Medium-Format: 10 - 18,5 cm = Kleinoktav


Vorbemerkung Erläuterungen I. Einleitung II. Objekt und Vorgeschichte des Kampfes gegen die "Atombewaffnung" im Überblick III. Beginn und erste Phase des Kampfes IV. Die zweite Phase: Entstehung der "Volksbewegung" Dezember 1957 bis März 1958 V. Die dritte Phase. Höhepunkt der "Volksbewegung". Ende März bis Ende 1958 VI. Die vierte Phase. Niedergang der "Volksbewegung" VII. Analyse: Der Erkenntniswert des Kampfes gegen die "Atombewaffung" für Politikwissenschaft und politische Praxis Anhang I-VII
Zur Vorgeschichte der APO

Sachgruppe: 01.02.01.00   Medium-ID: 10002586


Titel: "Die Elvis-Tolle, die hatte ich mir unauffällig wachsen lassen"
Zusatz: Lebensgeschichte und jugendliche Alltagskultur in den fünfziger Jahren
Autor: Krüger, Heinz-Hermann (Hg.)
Verlag: Leske Verlag + Budrich
Reihe: (Studien zur Jugendforschung 3)
Erscheinungsort: Opladen
Erscheinungsjahr: 1985
Seiten: 232
Medium-Art: Buch, kartoniert
Medium-Format: über 18,5 - 22,5 cm = Oktav


Heinz-Hermann Krüger: Einleitung Manfred Wannöffel: "Auf politischem Gebiet krieen Sie keine guten Antworten von mir" - Aspekte zur politischen Sozialisation von Jugendlichen in den 50er Jahren Peter Kuhnert/Ute Ackermann: Jenseits von Lust und Liebe? - Jugendsexualität in den 50er Jahren Christine Bartram/Hein-Hermann Krüger: Vom Backfisch zum Teenager - Mädchensozialisation in den 50er Jahren Hans-Jürgen von Wensierski: "Die anderen nannten uns Halbstarke" - Jugendsubkultur in den 50er Jahren Heinz-Hermann Krüger: "Exis, habe ich keine gesehen" - Auf der Suche nach einer jugendlichen Gegenkultur in den 50er Jahren Heinz-Hermann Krüger/Hans-Jürgen von Wensierski: "Die Entscheidung für das Kunstmachen und der Abgang von der Schule mit 19, das war schon die prägende Geschichte in meiner Biographie" - zum Verhältnis von Lebensgeschichte, Zeitgeschichte und Sozialisation Claudia Veltkamp: "Aber es geht alles nur in kleinen Schritten" - Analyse von Veränderungensprozessen einer weiblichen Lebensgeschichte Literatur
Zur Vorgeschichte der APO

Sachgruppe: 01.02.01.00   Medium-ID: 10002717


Titel: Gegen den Tod
Zusatz: Stimmen deutscher Schriftsteller gegen die Atombombe
Autor: Ensslin, Gudrun + Bernward Vesper (Hg.)
Verlag: ed.co. edition cordeliers
Reihe:
Erscheinungsort: Stuttgart
Erscheinungsjahr: 1981/82
Seiten: 191
Medium-Art: Buch, kartoniert
Medium-Format: über 18,5 - 22,5 cm = Oktav

Stichworte: Nachdruck des 1964 im "studio neue literatur" erschienenen Buches. Gedichte + Beiträge von Brecht, Seghers, Fried, Böll, Zweig uva.

keine Anmerkungen


[ 1 ][ 2 ]