Sachgruppen mit Verweis

Treffer:
16
06.00.00.00 - Justiz
06.01.00.00 - - Prozesse
06.01.08.00 - - - Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

[ 1 ][ 2 ]

Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

Sachgruppe: 06.01.08.00   Medium-ID: 10001039


Titel: Ein Toter von Amts wegen?
Zusatz: Die Verstrickung des Verfassungsschutzes in den Mordfall Ulrich Schmücker (1)
Autor: Initiative für einen neuen Schmücker-Prozeß (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
1. Auflage
Erscheinungsdatum: 1980-04-01
Seiten: 47
Medium-Art: Broschüre
Medium-Format: DIN A 5

Stichworte: Siehe ANMERKUNGEN!

Am 6.2.76 begann der erste Schmücker-Prozeß gegen die Wolfsburger Gruppe und Jürgen Bodeux. Das Urteil wurde am 22.6.76 gesprochen: Ilse Jandt (später Bongartz, Schwipper) wurde zu lebenslanger Haft verurteilt, Wolfgang Weßlau zu acht, Wolfgang Strüken zu fünf, Sönke Löffler und Annette v. Wedel zu je vier Jahren Jugendstrafe. Bodeux (als Kronzeugen + V-Mann des Verfassungsschutzes) bekam fünf Jahre Jugendstrafe, kam aber schon 1977 auf freien Fuß und tauchte unter. Der Revisionsprozeß begann am 10.4.78 vor der 9. Strafkammer und endete am 24.7.79. Die hohen Haftstrafen wurden bestätigt, nur Wolfgang Strüken bekam ein Jahr weniger. Auch dieses Urteil wurde am 4.10.80 aufgehoben. Der dritte Prozeß dauerte vom 7.5.1981 bis zum 3.7.1986 (insgesamt 391 Verhandlungstage). Auch das Urteil dieses Prozesses wurde wieder aufgehoben (März 1989). Der vierte Prozeß begann am 4.4.1990 und endete am 28.1.1991 mit der Einstellung des Verfahrens. Ilse Schwipper ist endlich frei! Inhalt der Broschüre: Einleitung Personenregister Vorgeschichte Der 1. Prozeß Der 2. Prozeß Nachwort Haftbedingungen von Ilse Schwipper und Wolfgang Weßlau
Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

Sachgruppe: 06.01.08.00   Medium-ID: 10001040


Titel: Ein Toter von Amts wegen?
Zusatz: Die Verstrickung des Verfassungsschutzes in den Mordfall Ulrich Schmücker (2)
Autor: Initiative für einen neuen Schmücker-Prozeß (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
2. Ergänzte Auflage
Erscheinungsdatum: 1981-02-01
Seiten: 52
Medium-Art: Broschüre
Medium-Format: DIN A 5

Stichworte: Diese 2. Auflage wurde um eine Einleitung zur zweiten Auflage ergänzt (die mitteilt, daß der BGH das Urteil des 2. Prozesses aufhob) und einige Beiträge teilweise abgeändert.

keine Anmerkungen
Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

Sachgruppe: 06.01.08.00   Medium-ID: 10001041


Titel: Der unendliche Kronzeuge
Zusatz: Szenen aus dem Schmücker-Prozess
Autor: Häusler, Bernd
Verlag: TRANSIT Buchverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsjahr: 1987
Seiten: 192
Medium-Art: Buch, kartoniert
Medium-Format: über 18,5 - 22,5 cm = Oktav

Stichworte: "Dies ist keine chronologische Darstellung oder gar umfassende Analyse des bisherigen Prozeßgeschehens. Es wird die Rede sein von "Kronzeugen" dieses Prozesses, von den Ermittlungsbeamten, Verfassungsschützern und Richtern..." Siehe Anmerkungen!

Vorwort Lange Verhandlung - kurzer Prozeß Ein Profi veschwindet Geständnisse Tarnung und Enttarnung Die prophylaktische Verdächtigung Zwei Sack Kalk für den Verfassungsschutz Prozeßartisten Das Hoppe-Happe-Syndrom Geschichten aus dem Wienerwald Pyrrhussiege Hundert Schuß und kein Gewehr Das "geteilte" Gewissen
Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

Sachgruppe: 06.01.08.00   Medium-ID: 10001042


Titel: Einblicke in den Schmücker-Prozess
Zusatz: - eine Materialsammlung -
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag:
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1990-06-01
Seiten: 44
Medium-Art: Kopiensammlung
Medium-Format: DIN A 4


I. Vortrag des Rechtsanwaltes Elfferding II. Der Kronzeuge Jürgen Bodeux: Artikel der Roten Hilfe, Auszug aus dem Häusler-Buch, Zeitungsartikel III. Der V-Mann Hain: Presse, Auszug aus dem Bericht des niedersächsischen Untersuchungsausschusses zum "Celler Loch" IV. Verwaltungsgerichtsprozesse V. Artikel aus dem "Rote-Hilfe-Info" zum vierten Verfahren VI. Pressespiegel zum v. Verfahren
Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

Sachgruppe: 06.01.08.00   Medium-ID: 10001043


Titel: Querkopf extra. Zeitung unorganisierter Student/inn/en, einschlägiger AG`s und sonstiger Interessierter
Zusatz: Der Schmücker-Prozeß. Nach sieben Jahren Haft noch kein Urteil
Autor: AsTA TU (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Braunschweig
2. Auflage
Erscheinungsdatum: 1987-01-01
Seiten: 32
Medium-Art: Hektographie
Medium-Format: DIN A 4


Titelblatt Paar einleitende Worte Zum Schmücker-Prozeß Spiegel 40/86 Dazu die Anwälte taz-Artikel vom 2.12. + 3.12. Abschrift einer Erklärung Interview mit Ilse Schwipper
Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

Sachgruppe: 06.01.08.00   Medium-ID: 10001044


Titel: Deckname "Kette"
Zusatz: Der Verfassungschutz und der Mord an Ulrich Schmücker
Autor: Bortfeldt, Wolfram
Verlag: Luchterhand Literaturverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Hamburg
Erscheinungsjahr: 1992
Seiten: 271
Medium-Art: Buch, gebunden
Medium-Format: über 18,5 - 22,5 cm = Oktav


Vorwort Auf dem Kudamm, nachts um halb eins Die Hinrichtung eines Verräters Unruhige Zeiten Eine ganz normale Terroristen-Karriere !Agent oder Revolutionär" Entscheidungen von oben V-Mann "Kette" taucht ab Unbrauchbare Zeugen Ein heißes Eisen wird verbunkert Michael Grünhagen alias... Ein mißglücktes Comeback "connections" Das "Volkstribunal" tagt "Weint nicht um den verlorenen Sohn!" Der "Edle" Auf dem Grat V-Mann "Kette" im Visier Der letzte Tag Schweigen und Lügen Waffen und andere Geräte Dankbar für jeden Tip Fälschungen und Legenden Ein "Unfall" an der B 248 Ein Grund findet sich immer Ein junge Mann wird weichgeklopft Ein seltsamer Fund und ein toter Zeuge Kurzer Prozeß - neuer Rekord Zuverlässiger Richter Deckname "Flach" - ein guter Freund "Nur eine Farce" ...und seine Hintermänner Der letzte Versuch Nachwort Anhang Kurzbeschreibung der handelnden Personen Chronologie der Ereignisse Geheime Rede des scheidenden Verfassungsschutz-Chefs Zachmann Bibliographie
Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

Sachgruppe: 06.01.08.00   Medium-ID: 10002769


Titel: Kennwort Hundert Blumen
Zusatz: Die Verwicklung des Verfassungsschutzes in den Mordfall Ulrich Schmücker
Autor: Aust, Stefan
Verlag: Konkret Literatur Verlag
Reihe:
Erscheinungsort: Hamburg
Erscheinungsjahr: 1980
Seiten: 290
Medium-Art: Buch, kartoniert
Medium-Format: 10 - 18,5 cm = Kleinoktav


Tod im Grunewald Ulrich Schmücker Die Bewegung 2. Juni Einstieg in den Untergrund Bomben und Geldkisten Verhaftung im Morgengrauen Besuch vom Verfassungsschutz Anwerbung eines V-Mannes Das Geständnis Die Nachstellungen des Herrn Rühl Götz Tilgener Rückkehr in den Untergrund Ilse Bongartz Neue Freunde Mißtrauen Jurgen Bodeux Eine Observation wird observiert Eine ganz normale Gruppendiskussion Ein professioneller Terrorist "Habt keine Angst um mich" Ein Tatort wird ausgekundschaftet Eine Gruppe Jugendlicher Eine verrrostete Pistole Billy setzt sich ab Mutter und Sohn Ein guter Genosse Reisevorbereitungen "Hast Du denn kein Vertrauen?" Der Verfassungsschutz wird informiert Kennwort "Hundert Blumen" Der längste Tag Fememord im Grunewald Tod - leichter als Schwanenflaum Ein befreundeter Dienst Zu Weihnachten die "volle Wahrheit" Der Prozeß Ein Verfassungsschützer sagt aus Das Urteil Vorgefechte zum zweiten Prozeß Der Kronzeuge wirde demontiert Spurenakte 74 Nachermittlungen zum Mordfall Ulrich Schmücker
Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

Sachgruppe: 06.01.08.00   Medium-ID: 10002935


Titel: Der Lockvogel
Zusatz: Die tödliche Geschichte des V-Mannes zwischen Verfassungsschutz und Terrrorismus
Autor: Aust, Stefan
Verlag: Rowohlt Verlag
Reihe:
Erscheinungsort: Reinbek
1. Auflage
Erscheinungsjahr: 2002
Seiten: 382
Medium-Art: Buch, gebunden
Medium-Format: über 18,5 - 22,5 cm = Oktav


Vorbemerkung Tod im Grunewald Ulrich Schmücker Die "Bewegung 2. Juni" Einstieg in den Untergrund Einführung in den Terrorismus Verhaftung im Morgengrauen Besuch vom Verfassungsschutz Anwerbung eines V-Mannes Das Geständnis Die Nachstellungen des Herrn Rühl Götz Tilgener Rückkehr in den Untergrund Ilse Bongartz (Schwipper) Neue Freunde Mißtrauen Jürgen Bodeux Eine Observation wird observiert Eine ganz normale Gruppendiskussion Ein professioneller Terrorist "Habt keine Angst um mich" Ein Tatort wird ausgekundschaftet Eine Gruppe Jugendlicher Eine verrostete Pistole "Billy" setzt sich ab Mutter und Sohn "Ein guter Genosse" Reisevorbereitungen "Hast du denn kein Vertrauen?" Kennwort "Hundert Blumen" Ein Hilferuf Der letzte Tag Die Nacht in Wolfsburg Fememord im Grunewald "Ein wunderbarer Sohn" Die Ermittlung Die Politik wird eingeschaltet Der Terror und die Liebe Unter Beobachtung Operation "Brücke" Die Festnahme Geständnisse Der Prozeß Ein Verfassungsschützer sagt aus Das Urteil Vorgefechte zum weiten Prozeß Ein Kronzeuge wird demontiert Ein weiterer V-Mann Das Schlußkapitel im Schmücker-Verfahren Der "Edle" und das Weingut
Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

Sachgruppe: 06.01.08.00   Medium-ID: 10002971


Titel: Materialien zum Schmücker-Prozeß
Zusatz: Anträge, Schreiben, Protokolle, Presseerklärungen 1986-1990
Autor:
Verlag:
Reihe:
Erscheinungsort: o.O.
Erscheinungsjahr: 1991
Seiten: 228
Medium-Art: Kopiensammlung
Medium-Format: DIN A 4


- Verwaltungericht Berlin, Beschluß zur Verwaltungsstreitsache Heinisch/Schwipper ./. Land Berlin, Beschluß zu Christian Hain, vom 6.11.1989 - Verwaltungericht Berlin, wie oben, vom 10.10.1989 - Senatsverwaltung für Inneres an RA Brückner, Erkärung zu der V-Tätigkeit von Christian Hain, vom 30.10.1989 - Mitteilung von RA Heinisch vom 25.10.1989 - 5 seitiges Schreiben zum Einsatz des V-Mannes Flach - RA Brückner an den Staatssekretär Bormann zur Personalakte RA Heinisch und dessen Bespitzelung - Senatsverwaltung für Inneres an RA Brückner, Betreff der Einsichtsnahme in die Personalakte von RA Heinisch, 16.10.1989 - Auszüge aus einem Telefon-Abhörprotokoll, V-Mann Wien + Ilse Schwipper - Schreiben von RA Gertz an das Oberwaltungsgericht Berlin vom 14.12.1989 - Senatsverwaltung Berlin für Inneres an RA Brückner, Akteneinsichtsbegehren von Ilse Schwipper, vom 21.11.1989 - Schreiben von RA Heinisch an Dr. Tepperwien, Strafsache Ilse Schwipper, vom 15.11.1989 - Erklärung von RA Heinsich zur Bespitzelung der Verteidigung durch den V-Mann Hain, alias Flach, vom 15.11.1989 - Einstellungsanstrag von RA Elfferding - Schreiben von RA Remé an das Landgericht Berlin + Einstellungsantrag - Klage von RA Brückner gegen das Land Berlin, wegen Auskunft vom Verfassungsschutz, vom 20.10.1988 - Schreiben von RA Heinisch an den Senator Inneres, Zur Ausspähung der Verteidigung im Schmückerprozeß, vom 26.11.1988 - Schreiben von RA Brückner an das Verwaltungsgericht Berlin, In der Verwaltungsstreitsache Heinisch + Schwipper ./. Land Berlin, vom 30.5.1988 - Schreiben von RA Weiß an die Redaktion DER SPIEGEL, zum Artikel in Heft 17 vom 25.4.1988, vom 28.4.1988 - Schreiben der Senatsverwaltung für Inneres an RA Brückner/Schmitt, Auskunftsbegehren von RA Heinisch, vom 8.4.1988 - RA Heinisch an die Rechtsanwaltskammer Berlin, Übersendung der neueste Erklärung des LfV-Berlin, vom 12.4.1988 - RA Weiß an DER SPIEGEL, zum Artikel in Heft 17, vom 26.4.1988 - Erklärung von Christian Hain, Gegendarstellung, vom 26.4.1988 - RA Weiß an DER SPIEGEL, zum Artikel in Heft 17, vom 28.4.1988 - Unterlassungserklärung von RA Weiß an den SPIEGEL - RA Heinisch an die Rechtsanwaltskammer Berlin, Ausspähung meiner ehemaligne Kanzlei, vom 14.3.1988 - RA Heinisch an den NDR, Zur Sendung von W. Bortfeld, vom 15.11.1988 - Eidesstattliche Erklärung von RA Heinisch, Zur Telefonüberwachung + Einschleusen des V-Mannes Hain, vom 12.4.1988 - Vermerk von RA Heinisch, Zum V-Mann Hain, vom 11.3.1988 - Beschluß des Bundesgerichtshofes zur Revision im Verfahren gegen Schwipper, Gierke, Weßlau, von Wedel, vom 21.3. 1989 - Kurzes Schreiben von Falco Werkentin an Ilse Schwipper, vom 4.7.1986 - Presseerklärung der Humanistischen Union zum Urteil im Schmücker-Prozeß, vom 4.7.1986 - Presseerklärung von RA Heinisch zum Urteil im Schmücker-Prozeß, vom 3.7.1986 - Schreiben von RA Heinsisch an Frau Elmiger, vom 1.7.1986 - Vermerk über die Absprache zwischen Verteidigung + Gericht vom 12.6.1986 . Vermerk über die Erklärung des VRiLG Sachs in der Sitzung vom 1.7.1986 - Vermerke über den Verlauf der Verhandlugn vom 3.7.1986 - Schreiben von RA Remé an das Landgericht Berlin, Ladung von Senatsrat Spletzer + GBA von Stahl, vom 22. 8.1990 - Schreiben von RA Heinisch an das Landgericht Berlin, Antrag auf Unterbrechung der Beweisaufnahme und die Hörung von Zeugen, vom 28.6.1990 - Schreiben von RA Eschen an das Landgericht Berlin, Antrag auf Aussetzung der Hauptverhandlung + Akteneinsicht, vom 2.4.1990 - Schreiben von RA Heinisch an das Landgericht Berlin, ohne Datum - Schreiben von RA Heinisch an das Abgeordnetenhaus Berlin, Zum Untersuchungsausschuß zum Fall Schmücker, vom 20.4.1989 - Schreiben des Landgerichts Berlin an das Hessische Landeskriminalamt, Aufhebung des VS-Schutzes, vom 6.9.1989 - Schreiben von RA Heinisch an das Landgericht Berlin, Änderung seiner Praxis-Anschrift + Unterstützung des Antrages von RA Werz/Häusler auf Beiziehung von gesperrten Akten, vom 11.9.1989 - Schreiben von RA Heinisch an das Landgericht Berlin, Antrag den Haftbefehl gegen Ilse Schwipper aufzuheben, vom 1.10.1989 - Protokoll a) über das Thema Bodeux, vom 28.10.1989 b) der Verteidiger-Besprechung, Zum Parlamentarischen Untersuchungsausschuß, vom 26.9.1989 c) Italien-Besprechung d) Verteidigerausschluß e) Grünhagen f) Verteidigung im Schmückerprozeß - Schreiben von RA Brückner an Erich Pätzold, Zum Abhören von Ilse Schwipper, vom 9.10.1989 - Schreiben von RA Brückner an Ilse Schwipper, vom 9.10.1989 - Schreiben von RA Brückner an Borrman, Zum V-Mann Hain, vom 9.10.1989 - Protokoll zum Thema Einstellungsantrag, ohne Datum - Protokoll des Gesprächs von RA Brückner, StSekr. Borrmann + Pätzoldt, vom 6.10.1989 - Schreiben von RA Heinisch an den Senator für Inneres, Zum Schmücker-UA, vom 20.4.1989 - Schreiben von RA Heinisch an die SPD-Fraktion, Zum Schmücker-UA, vom 20.4.1989 - Schreiben von RA Heinisch an RA Brückner, vom 20.4.1989 - Schreiben von RA Heinisch an die Rechtsanwaltskammer, Zur Ausspähung seiner Kanzlei, vom 13.4.1989 - Pressemitteilung des Senators für Inneres, Übergabe der Mordwaffe, vom 12.4.1989 - Schreiben der Senatsverwaltung für Inneres an RA Brückner, Verwaltungsstreitsache Heinisch/Schwipper ./. Land Berlin, vom 5.4.1989 - Schreiben von RA Heinisch an das Landgericht Berlin, Aufhebung des Haftbefehls, vom 30.3.1989 - Schreiben von RA Heinisch an seine Kollegen, vom 4.4.1989 - Vermerk vom 3.4.1989 zum Telefongespräch mit Frau Tepperwien (Aufhebung des Haftbefehls) - Presseerklärung von RA Heinisch, Ausspähung der Verteidigung, vom 4.4.1989 - Presseerklärung der Rechtsanwaltskammer, Zum V-Mann Hain/Flach, 4.1.1989 - Schreiben von RA Heinisch an Erich Pätzold (Innensenator), Zur Ausspähung der Verteidigung, vom 17.3.1989 - Schreiben des Landgerichts Berlin an RA Brückner, Verwaltungsstreitsache Heinisch/Schwipper ./. Land Berlin, vom 7.2.1989 - Schreiben von RA Heinisch an den Staatsanwalt Rolfsmeyer, Akteneinsichtsbegehren, vom 17.2.1989 - Schreiben der Staatsanwaltschaft Berlin RA Heinisch, Verleugnung von Vorgängen, die einer Akteneinsicht unterliegen, vom 8.2.1989 - Script: Welche Bedeutung hatte eine mögliche Ausspähung der Verteidigung im Schmückerprozeß - Schreiben von RA Heinisch an Staatsanwalt Rolfsmeyer, Akteneinsicht, vom 20.1.1989 - Presseerklärung von RA Heinisch, Zur Ausspähung der Verteidigung, vom 12.1.1989 - Schreiben von RA Heinisch an den Bundesgerichtshof, Zum Revisionsantrag vom 12.11.88, vom 11.1.1989 - Schreiben von RA Heinisch an die Staatsanwaltschaft Berlin, Thema Akteneinsicht, vom 11.1.1989 - Schreiben aller Verteidiger im Schmücker-Prozeß an die Rechtsanwaltskammer Berlin, Ausspähung der Verteidigung, vom 10.1.1989 - Schreiben von Ilse Schwipper an Joachim Wirtz, Kautionsgeld, vom 22.1.1989 - Schreiben des Senator für Inneres an Christian Hain, vom 18.1.1989 - Schreiben von RA Heinisch an Prof. Kewenig, Ausspähung seiner Kanzlei, vom 19.12.1988 - Schreiben von Prof. Kewenig an RA Heinisch, vom 12.1.1988 - Schreiben von Joachim Wirtz an Ilse Schwipper, Kautionrückzahlung, vom 18.1.1989 - Schreiben von RA Heinisch an Ilse Schwipper, VS-Aktivitäten in der Kanzlei, vom 30.6.1988 - Schreiben von RA Brückner an das Verwaltungsgericht Berlin, Verwaltungsstreitsache Heinisch/Schwipper ./. Land Berlin, vom 24.6.1988 - Schreiben des Verwaltungsgerichts Berlin an RA Brückner, Verwaltungsstreitsache Heinisch/Schwipper ./ Land Berlin, vom 27.6.1988 - Schreiben von RA Heinisch an MdA Erich Pätzold vom 29.6.1988 - Vermerk vom 9.3. + 11.3.1988, zum Beitrag von Bortfeld - Antrag den Senator für Inneres, in der Verwaltungssache Heinisch/Schwipper ./. Land Berlin, an das Verwaltungsgericht Berlin, den Antrag auf Erlaß einer einstweiligen Anordnung zurückzuweisen, vom 13.6.1988 - Antrag von RA Müller-Horn an das Landgericht Hamburg, in der Sache Christian Hain ./. SPIEGEL-Verlag, vom 1.6.1988 - Schreiben von Christian Hain an den Senator für Inneres, ohne Datum - Schreiben von RA Brückner an das Verwaltungsgericht Berlin, in der Verwaltungsstreitsache Heinisch/Schwipper ./. Land Berlin, vom 30.5.1988 - Schreiben vom Senator für Inneres an den RA Brückner, Betreff Auskunfsbegehren von RA Heinisch, vom 8. April 1988 - Schreiben von RA Heinisch an die Rechtsanwaltskammer Berlin, bezüglich der V-Mann-Frage, vom 12.4.1988 - Schreiben von RA Brückner an RA Heinisch, bezüglich der Ablehnung des Auskunftsbegehrens zur V-Mann Tätigkeit von Christian Hain
Schmücker-Prozesse (1976, 1978/79, 1981, 1986, 1990/91)

Sachgruppe: 06.01.08.00   Medium-ID: 10002973


Titel: Der Geheimdienst-Prozeß
Zusatz: Die Verwicklung des Staats- und Verfassungsschutzes in den Fall Schmücker
Autor: Asten der TU, FU, FHW + AL-Jura (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: o.O. (Berlin)
Erscheinungsjahr: 1988
Seiten: 4
Medium-Art: Flugschrift
Medium-Format: DIN A 4

Stichworte: Aufruf zu einer Informationsveranstaltung, die am 4. Mai 1988 in der Berliner TU stattfand.

keine Anmerkungen


[ 1 ][ 2 ]