Sachgruppen mit Verweis

Treffer:
9
06.00.00.00 - Justiz
06.02.00.00 - - Kriminalisierung der Verteidigung
06.02.03.00 - - - Kriminalisierung RA Ströbele

[ 1 ]

Publikationen allgemein

Sachgruppe: 03.01.00.00   Medium-ID: 10000512


Titel: "Staatsfeind der ich bin..."
Zusatz: Ein Lesebuch. Texte und Beiträge zur politischen Justiz von R. Luxemburg, M. Hoelz, E. Toller, L. Rinser, H. Brandt, E. Kautz, H.-Ch. Ströbele, P.P. Zahl
Autor: Ortner, Helmut (Hg.)
Verlag: Trikont Verlag
Reihe:
Erscheinungsort: München
1. Auflage
Erscheinungsjahr: 1977
Seiten: 169
Medium-Art: Buch, kartoniert
Medium-Format: über 18,5 - 22,5 cm = Oktav


Helmut Ortner. Vorbemerkung Rosa Luxemburg. Und nun verurteilen Sie mich! Ernst Toller. Justizerlebnisse Max Hoelz. Machen Sie sich fertig, Hoelz Heinz Brandt. Faschismus erlebt Luise Rinser. Ach, sie gewinnen nicht.. Elfriede Kautz. "Verfassungsfeindliche" Kinderferien Peter-Paul Zah. Lebenslauf einer Unperson Hans-Christian Ströbele. Ein "sozialistischer Anwalt" - "politischer Verteidiger" Quellenangaben
Einschränkung + Ausschaltung der Verteidigung allgemein

Sachgruppe: 06.02.01.00   Medium-ID: 10001400


Titel: Politische Prozesse ohne Verteidigung?
Zusatz:
Autor: Croissant, Claus + Kurt Groenewold, Ulrich K. Preuß, Otto Schily, Christian Stroebele
Verlag: Verlag Klaus Wagenbach
Reihe: (Politik 62)
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsjahr: 1976
Seiten: 109
Medium-Art: Buch, TB
Medium-Format: über 18,5 - 22,5 cm = Oktav

Stichworte: Mit einem Vorwort von Gerhard Mauz. Siehe Anmerkungen!

Gerhard Mau. Es ist nicht immer Haarmann, der kommt... Ulrich K. Preuß. Anmerkungen zum Begriff des politischen Gefangenen Claus Croissant. Verteidigerausschluß in politischen Prozessen. Instrument des Neuen Faschismus Kurt Groenewold. Die Verteidigung der Gefangenen aus der RAF und die Gesetze zum Ausschluß der Strafverteidiger Christian Stroebele. Verteidiger im Verfahren gegen die RAF. Zu den Vorwürfen, zur Praxis und zum Selbstverständnis Otto Schily. Antrag zur Einstelung des Verfahrens in Stammheim. Antrag zur Einstellung des Verfahrens wegen Nichtzuständigkeit des Richters Beschluß des Bundesgerichtshofs Vorläufige Chronik des Verfahrens gegen die RAF Einige Fragen des Herausgebers: Goebbels überflüssig?
Kriminalisierung RA Ströbele

Sachgruppe: 06.02.03.00   Medium-ID: 10001424


Titel: Berufsverbot gegen Verteidiger?
Zusatz: Stellungnahme zur Anklageschrift gegen Rechtsanwalt Hans Christian Ströbele
Autor: RA Henning Spangenberg (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsjahr: 1977
Seiten: 177
Medium-Art: Buch, kartoniert
Medium-Format: über 18,5 - 22,5 cm = Oktav


"Die Bundesanwaltschaft ermittelte schon 1973 gegen Rechtsanwalt Ströbele wegen des Verdachts der Unterstützung einer kriminellen Vereinigung. Als Verteidiger von Andreas Baader wurde er Frühjahr 1975 von den Verteidigung ausgeschlossen. Grundlage war der neu geschaffene § 138a StPO, die Ausschlußregelung von Verteidigern. Aber est am 23. Juni 1975 schlug der Staatsschutzapparat zu: Ströbele wurde verhaftet und wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung angeklagt. Verteidiger: Dietrich Scheidt und Mattias Zieger." Inhalt des Buches: Vorwort des Herausgebers RA Spangenberg Zu den Haftbedingungen der politischen Gefangenen in der BRD Stellungnahme der Verteidiger (RA Dietrich Scheidt und RA Dr. Matthias Zieger) Hans Christian Ströbele: Verteidiger in den Verfahren gegendie RAF. Zu den Vorwürfen, zur Praxis und zum Selbstverständnis Hans Christian Ströbele: Erklärung vor dem Haftrichter Zur Verteidigung der Gefangenen im Stuttgarter Prozeß und ähnliche Verfahren
Kriminalisierung RA Ströbele

Sachgruppe: 06.02.03.00   Medium-ID: 10001425


Titel: Die Verhaftung des Rechtsanwaltes Ströbele ist FREIHEITSBERAUBUNG
Zusatz: dokumentation
Autor: Aktionsgruppe für Menschenrechte im Strafvollzug (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsjahr: 1975
Seiten: 22
Medium-Art: Flugschrift
Medium-Format: DIN A 5

Stichworte: Zu der Verhaftung von Ströbele am 23. Juni 1975 und den gegen ihn erhobenen Vorwürfen.

keine Anmerkungen
Kriminalisierung RA Ströbele

Sachgruppe: 06.02.03.00   Medium-ID: 10001426


Titel: Politische Prozesse in der BRD unter Ausschaltung der Verteidigung
Zusatz:
Autor: Internationales Komitee zur Verteidigung politischer Gefangener in Westeuropa (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: o.O.
Erscheinungsjahr: 1975
Seiten: 31
Medium-Art: Hektographie
Medium-Format: DIN A 4


Zur Polizeiaktion der Bundesanwaltschaft vom 23.6.1975 gegen die Verteidiger der Gefangenen aus der RAF Die Polizeiaktion ist ein Angriff auf die Verteidigung im Prozess gegen Gefangenen aus der RAF in Stuttgart-Stammheim Die Bundesanwaltschaft als Schaltstelle zwischen Staatsschutzpolizei und Justiz Die Polizeiaktion im Einzelnen Zu den Vorwürfen der Justiz gegen die Verteidiger Einige der Solidaritätserklärungen Erklärung amerikanischer Rechtsanwälte zu den Gefangenen aus der Roten-Armee-Fraktion und deren Anwälte Erklärung zum Ausschlussantrag gegen den Kollegen Dr. Croissant und Groenewold An die Hamburger Rechtsanwälte Erklärung zu den Beschränkungen der Verteidigung im Strafverfahren
Kriminalisierung RA Croissant

Sachgruppe: 06.02.04.00   Medium-ID: 10001420


Titel: Ausschaltung politischer Verteidigung
Zusatz: - DOKUMENTATION - von Gerichtsentscheidungen zur politischen Verteidigung in den RAF-Prozessen
Autor: Justizgruppe (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: o.O.
Erscheinungsjahr: 1976
Seiten: 40
Medium-Art: Flugschrift
Medium-Format: DIN A 4


Vorwort Ausschlußverfügung gegen Croissant Haftbefehl gegen Croissant Ausschlußverfügung gegen Groenewold Haftbefehl gegen Ströbele Entpflichtungsbeschluß gegen v. Plottnitz Nichtzulässigkeit der Verteidigung von U. Meinhof durch Golzem u. Köncke und von Raspe durch Spangenberg Ablehnendes Gutachten der Rechtsanwaltskammer zur Zulassung von Gerhard Knöss Ablehnendes Gutachten der Rechtsanwaltskammer zur Zulassung von Heinz Düx
Rote Hilfe e.V. , KPD (Zeitungen ab 1973)

Sachgruppe: 09.06.00.00   Medium-ID: 10004296


Titel: Rote Hilfe. Solidarität hilft siegen!
Zusatz: 3. Jg. Nr. 7 / August 1975
Autor: Zentralvorstand der Roten Hilfe (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Köln
Erscheinungsjahr: 1975
Seiten: 8
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio


1. September - Jahrestag des Beginns von Hitlers Krieg. Hitlers Erben bekämpfen Keine Staatszwangsjacken für Anwälte. RA Gildemeier für Staatsanwalt "nicht mehr tragbar" 8. Oktober 1975: Horst Mahler 5 Jahre in Haft! Thema Polizeiterror: Ende aller Pressefreiheit! Justiz und Anwälte in Augsburg: Berufsverbot dem einen - Rückendeckung dem andern Forts. Hitlers Erben Forts. Anwälte Der Staat bereichert sich am Arbeitermord! Weg mit den Routhier-Prozessen! Bisher über 70.000 DM Geldstrafen Die Rote Hilfe vor Gericht. Prozesse und Verfahren gegen Roman Pohl Sammel-Ergebnisse. 1. Halbjahr 1975, Indochina-Soforthilfe ausgenommen Blohm & Voss: Arbeitsgericht bestätigt Entlassung von revolutionären Betriebsräten! Freiheit für Horst Mahler Ströbele freigekämpft. Gegen das Justizkomplott zur Ausschaltung der RAF Anwälte Forts. Horst Mahler Kriminalität: In China ein Fremdwort In der DDR Spiegelbild der Ausbeutung und Unterdrücjung Vietnams Sieg ist auch unser Sieg. Berufung im Kölner Vietnamprozeß Prozess-Kalender Wendet euch an die Rote Hilfe (Anschriften Zentrale + Ortsgruppen) Somoskeoy will ein kleines Stammheim. Prozeß gegen türkische Patrioten aus "Sicherheitserwägungen" verschoben Broschürenwerbung Schmidt-Genscher - "Mittler" für Ford
Flugblätter Prozesse 1975

Sachgruppe: 13.11.03.00   Medium-ID: 10004201


Titel: Prozeß gegen die Rote Hilfe: Weg mit den gekauften Kronzeugen!
Zusatz: RA Stroebele muß als Verteidiger zugelassen werden!
Autor: Rote Hilfe e.V.
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsjahr: 1975
Seiten: 2
Medium-Art: Flugblatt
Medium-Format: DIN A 4

Stichworte: Am 16.7.1975 begann in Berlin der Prozeß gegen Hartmut Schmidt, den Landesvorsitzenden der Roten Hilfe wegen "übler Nachrede". Presserechtlich verantwortlich: Dieter Kunzelmann, Togostr. 78, Berlin. Siehe Anmerkungen!

In einem Flugblatt, daß die sofortige Freilassung von Dieter Kunzelmann forderte, stand: ..."weil Justiz und Polizei aus Beweisnot eine rauschgiftsüchtige Zeugin gekauft und zu Falschaussagen gezwungen hatten." Einen Monat zuvor, wurde Christian Stroebele, der auch Dieter Kunzelmann verteidigte und einen Freispruch erzwang, von der Polizei festgenommen.
Flugblätter Represssion 1975

Sachgruppe: 13.11.04.00   Medium-ID: 10004203


Titel: Genossen!
Zusatz:
Autor: Rote Hilfe e.V./Initiative gegen Gewerkschaftsausschluß, politische Entlassung und Berufsverbote
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1975-06-26
Seiten: 1
Medium-Art: Flugblatt
Medium-Format: DIN A 4

Stichworte: Einladung zur Veranstaltung am 30.6.1975 und Aufruf zur Demonstration am 4.7.1975 gegen die Verhaftung von Christian Stroeble + Klaus Croissant und gegen das drohende Berufsverbot von Henner Kraetsch in Berlin.

keine Anmerkungen


[ 1 ]