Sachgruppen mit Verweis

Treffer:
15
09.00.00.00 - Infos zu politischen Gefangenen
09.03.00.00 - - Rote Hilfe Infos
09.03.05.00 - - - Rote Hilfe, Parteiungebundene Gruppen (Infos 1972-1974)
09.03.05.01 - - - - Rote Hilfe, verschied. Städte (Infos 1972-1974)

[ 1 ][ 2 ]

Prozesse 1967 - 1975

Sachgruppe: 06.01.01.01   Medium-ID: 10002796


Titel: Drei Jahre Knast für Till Meyer
Zusatz:
Autor: Initiative "Solidarität mit Till Meyer"/Rote Hilfe Kassel (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Kassel
Erscheinungsjahr: 1972/73
Seiten: 20
Medium-Art: Broschüre
Medium-Format: DIN A 4

Stichworte: Till wurde im Dezember 1972 wegen räuberischer Erpressung,unerlaubten Waffenbesitz etc. zu 3 Jahren verurteilt. Er war nach einer Paßkontrolle geflüchtet und hatte mehrere Schüsse auf die Polizisten abgegeben. Der Gericht unterstellte keinen Mordversu

keine Anmerkungen
1. HS der RAF (17.1.- Feb. 1973)

Sachgruppe: 07.01.02.00   Medium-ID: 10001455


Titel: Rote Hilfe Dokumentation
Zusatz: Hungerstreik vor dem BGH gegen Psychoterror in deutschen Gefängnissen. Freitag 9. II. bis Montag 12.II.1973
Autor: Rote Hilfe Giessen (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Giessen
Erscheinungsjahr: 1973
Seiten: 18
Medium-Art: Broschüre
Medium-Format: DIN A 5

Stichworte: Dieser Solidaritätshungerstreik der Rechtsanwälte unterstützte den Hungerstreik der RAF-Gefangenen und thematisierte zum erstenmal die Isolationsfolter. Abgedruckt sind u.a. Erklärungen, Reden der Rechtsanwälte + Presseerklärungen.

keine Anmerkungen
2. HS der RAF (8.5. - 29.6.1973)

Sachgruppe: 07.01.03.00   Medium-ID: 10004216


Titel: HUNGERSTREIK aller politischen Gefangenen in deutschen Gefängnissen seit dem 8. Mai 1973
Zusatz: Info der Roten Hilfe Würzburg
Autor: Rote Hilfe Würzburg
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Würzburg
Erscheinungsjahr: 1973
Seiten: 4
Medium-Art: Flugschrift
Medium-Format: DIN A 4


keine Anmerkungen
Isolationsfolter + Sensorische Deprivation

Sachgruppe: 07.02.02.00   Medium-ID: 10001603


Titel: Folter in der BRD
Zusatz: Dokumentation
Autor: Rote Hilfe Flensburg (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Flensburg
Erscheinungsjahr: 1973
Seiten: 31
Medium-Art: Broschüre
Medium-Format: DIN A 5


1. Antiimperialistischer Kampf - Folter Die Revolution geht überall in der Welt voran! Gegen diesen gerechten revolutionären Befreiungskampf der Terror der herrschenden Klasse Wesentlicher Teil der Antiguerilla-Strategie des Imperialismus hier und in der "3. Welt" ist die Folter neuerdings insbesondere die Folter durch Isolation 2. Folterforschung in der BRD 3. Folter an politischen Gefangenen in der BRD Die Wirkung dieser Foltermethoden Die "Stille Abteilung" - der Tote Trakt Ulrike Meinhof Astrid Proll Monika Berberich Klaus Jünschke Direkte Mordversuche an politischen Gefangenen Carmen Roll Manfrd Grashoff Katharina Hammerschmidt Der Zweck dieser Foltermethoden 4. Über den Zusammenhang von Folter an politischen Gefangenen in der BRD und den Versuchen der Ausschaltung ihrer Verteidiger 5. Der Kampf gegen die Folter an politischen Gefangenen in der BRD
Rote Hilfe, verschied. Städte (Infos 1972-1974)

Sachgruppe: 09.03.05.01   Medium-ID: 10004227


Titel: Arndtstr. Prozesse
Zusatz:
Autor: Rote Hilfe Hannover
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Hannover
Erscheinungsjahr: 1972
Seiten: 20
Medium-Art: Hektographie
Medium-Format: DIN A 4

Stichworte: Bei der Arndtstr. handelte es sich um ein geräumtes Unabhängiges Jugendzentrum. Siehe Anmerkungen!

Entstehung der Roten Hilfe Hannover (Die RH ging aus der Rechtshilfe Hannover hervor) Was ist bisher an Prozessen gelaufen? Militanz. Oder wie? Oder was?
Rote Hilfe, verschied. Städte (Infos 1972-1974)

Sachgruppe: 09.03.05.01   Medium-ID: 10004256


Titel: Plattform der Roten Hilfe / Ostwestfalen
Zusatz:
Autor: Rote Hilfe/Ostwestfalen
Verlag:
Reihe:
Erscheinungsort: o.O.
Erscheinungsjahr: 1973
Seiten: 2
Medium-Art: Kopiensammlung
Medium-Format: DIN A 4

Stichworte: Auch die Rote Hilfe/Ostwestfalen war eine kommunistisch geprägte Organisation.

keine Anmerkungen
Rote Hilfe, verschied. Städte (Infos 1972-1974)

Sachgruppe: 09.03.05.01   Medium-ID: 10004281


Titel: Arbeitsprogramm. Knastbericht. Fall McLeod. Zur Kriminalisierung linker Anwälte
Zusatz:
Autor: Rote Hilfe Erlangen/Nürnberg
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Erlangen
Erscheinungsjahr: 1972
Seiten: 20
Medium-Art: Flugschrift
Medium-Format: DIN A 4


Arbeittsprogramm /Zur Gründung und Selbstverständnis der Roten Hilfe Erlangen Knastbericht: Ebrach: Terror als Sozialisierung Knastothek Nordbayern Abdruck einer Besuchsverweigerung Rolf Pohle: Bericht über heutige Untersuchung durhc die verkleideten Polizisten Pellkofer (Kripo Straubing), Holzinger/Kitschler/Moser (LKA München) Bedrohung linker Buchläden Zum Fall McLeod: Todesstrafe oder Die Methoden eines Rechtsstaats Zur Kriminalisierung linker Anwälte Aufruf der IRA
Rote Hilfe, verschied. Städte (Infos 1972-1974)

Sachgruppe: 09.03.05.01   Medium-ID: 10004283


Titel: Chile - Reformismus, Faschismus, Bewaffneter Kampf
Zusatz:
Autor: Rote Hilfe Kassel
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Kassel
Erscheinungsdatum: 1973-10-10
Seiten: 19
Medium-Art: Hektographie
Medium-Format: DIN A 4


1. Chile - Revolution und Imperialismus a) Ökonomie eines "Entwicklungslandes" b) Die Unidad Popular, Allende und das MIR c) Die Konterrevolution: CIA, ITT und der Rechtsblock 2. Vollzugsgehilfe der US-Imperialisten: die BRD a) Kapital und Staatsgewalt b) Die Rolle der SPD 3. Bewaffneter Kampf in Westeuropa: die RAF a) Vietnam: den antiimperialistischen Kampf führen! b) Politische Gefangenschaft: Folter in der BRD 4. "Der Reformismus führt in den Faschismus: MIR. Konsequenzen für die revolutionäre Bewegung in der BRD
Aufstandsbekämpfung

Sachgruppe: 10.04.00.00   Medium-ID: 10002266


Titel: Die Bombe vom 2. Juni 1972
Zusatz: DOKUMENTATION der rote hilfe STUTTGART über die Bombenprovokation in STUTTGART
Autor: Rote Hilfe Stuttgart (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: o.O. (Stuttgart)
Erscheinungsjahr: 1972
Seiten: 108
Medium-Art: Broschüre
Medium-Format: DIN A 4

Stichworte: Klassisches Aufstandsbekämpfungs-Szenario: Pressedoku zur angeblichen Drohung der RAF, Bomben im Stadtgebiet von Stuttgart zu plazieren + Presseausschnitte zur Aufrüstung der Polizei. Siehe Anmerkungen!

1. Die Bombendrohung 2. Baden-Württemberg - Musterländle der politischen Unterdrückung 3. Dokumentation A. Polizeiaufrüstung, BGS, Bundeswehr B. Polizeimorde, Klassenjustiz C. Der 2. Juni D. Mac Leod E. Heute
Flugblätter Politische Gefangene 1972

Sachgruppe: 13.08.02.00   Medium-ID: 10003002


Titel: SOLIDARITÄT mit allen politischen Gefangenen
Zusatz:
Autor: Rote Hilfe Hannover
Verlag:
Reihe:
Erscheinungsort: Hannover
Erscheinungsjahr: 1972
Seiten: 2
Medium-Art: Flugblatt
Medium-Format: DIN A 4

Stichworte: Zum Verräter Fritz Rodewald, der Ulrike Meinhof an die Polizei auslieferte + Aufruf zur solidarischen Auseinandersetzung mit der Politik der RAF

keine Anmerkungen


[ 1 ][ 2 ]