Sachgruppen mit Verweis

Treffer:
13
09.00.00.00 - Infos zu politischen Gefangenen
09.04.00.00 - - Rote Hilfe Zeitungen (Parteiungebunden, 1972 - 1974)
09.04.03.00 - - - Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

[ 1 ][ 2 ]

Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

Sachgruppe: 09.04.03.00   Medium-ID: 10001906


Titel: rote hilfe
Zusatz: nachrichten & mitteilungen 1
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1972-02-07
Seiten: 4
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio


Hysterische Justitia (Zum Urteil gegen Heirnrich von Rauch, der in München am 4.2.1972 wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt + unerlaubten Waffenbesitzes zu 2 1/2 Knast verurteilt wurde) Die Erklärung des Genossen Heinrich von Rauch vor dem Münchner Gericht Prozesstermine In der Sache Margrit Schiller (Abdruck der Strafanzeige von RA Croissant und Lang wegen vorsätzlicher Körperverletzung im Amt, Freiheitsberaubung, Aussagenerpressung und Rechtsbeugung im Fall Margrit Schiller) Mit Margrit Schiller sitzt auch Werner Hoppe im Holstenglacis-Knast in Hamburg. Er hatt am 14. Juli 1971 bei der Verfolgungsjagd in Hamburg mit Petra Schelm im Auto gesessen und wurde kurz nach dem Schußwechsel, bei dem die Genossin Petra umgelegt wurde, festgenommen. Werner schrieb am 25.1.72 Recht und Polizei Hausdurchsuchung im Büro der Roten Hilfe Aus dem Knast Köln-Ossendorf (Zu den Haftbedingungen von Astrid Proll)
Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

Sachgruppe: 09.04.03.00   Medium-ID: 10001907


Titel: rote hilfe
Zusatz: nachrichten & mitteilungen 2
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1972-02-14
Seiten: 4
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio


Prozeß gegen "Bongartz-Kommune" Aufruf der Schwarzen Hilfe Wolfsburg den Prozeß zu besuchen (Wahrscheinlicher Prozeßbeginn 24.2.1972) Einstellungsmitteilung der Staatsanwalt Augsburg an die RA`s Eschen, Mahler, Ströbele. Sie hatten Anzeige gegen Amtsinspektor Rudorfer wegen Körperverletzung im Amt + Nötigung gestellt, wegen der Behandlung von Fritz Teufel im Knast Landsberg Schreiben von Fritz Teufel zur Einstellung seines 8 tägigen Hungerstreiks im Knast Landsberg, vom 14.10.1971 Prozeß gegen einen schwarzen GI Aufruf zu Vorbereitung am Prozess gegen das SPK Staatsanwaltschaft gegen Ermittlungsausschuß (wegen der Ermittlungen zur Erschießung von Geor von Rauch) Protokoll einer Hausdurchsuchung Monatelang in einer fensterlosen Zelle (Kurzbericht aus der FR vom 11.2.1972 zu den Haftbedingungen von Brigitte Asdonk) Polizeiterror gegen die Genossen von Schwarzkreuz Köln (Hausdurchsuchungen in Köln am 5.2.1972 gegen Mitglieder von SH und der Zeitung "Die Befreiung")
Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

Sachgruppe: 09.04.03.00   Medium-ID: 10001908


Titel: rote hilfe
Zusatz: nachrichten & mitteilungen 3
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1972-02-25
Seiten: 4
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio


Solidarität auch im Knast (Zu den Polizeiübergriffen im Jugendknast Kantstr., Bericht von Irene Goergens) Valpreda-Prozeß Todesstrafe auf Raten (Zu den Haftbedingungen eines jugendlichen Mörders) 15 Todesurteile in Persien Neukölln: Mit Null-Tarif zum nächsten Revier. Lautstarker Protest gegen Fahrpreiserhöhung der BVG "Die Todesschüsse fielen unnötig". Der Kambodscha-Kent-Amerika-Haus-Prozeß
Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

Sachgruppe: 09.04.03.00   Medium-ID: 10001909


Titel: rote hilfe
Zusatz: nachrichten & materialien 4
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1972-03-13
Seiten: 6
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio


Erklärung der Roten Hilfe München (Zur Erschießung Thomas Weißbecker am 2. März 1972 in Augsburg) Die Methode des legalen Mordes Pressekonferenz am 8. März 1972 bei Rechtsanwalt Langmann/München Antworten auf RHK-Brief/von Hilmar Buddee + Werner Hoppe Brief des Rote Hilfe Komitees der KPD an die Genossen im Knast (Zum Versand der Zeitung "Rote Fahne" als Beilage) Unser Fazit (Zu den Todesschüssen) Erklärung von Dieter Kunzelmann zum Tod von Petra Schelm, Georg von Rauch + Thomas Weißbecker Ruhland Prozeß Schlußwort von Margit Czenki am 25. Februar 1972 (Urteil gegen Margit 6 1/2, gegen Rolf Heißler 8 Jahre)
Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

Sachgruppe: 09.04.03.00   Medium-ID: 10001910


Titel: rote hilfe
Zusatz: nachrichten & mitteilungen 5
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1972-03-27
Seiten: 6
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio


Heinrich Jansen im Hungerstreik Brief von Irene Goergens vom 14.3. Zur Haftentlassung von Dorothea Ridder am 20.3. Zu der Strafanzeige von RA Croissant gegen die Justizbehörden in Bayern, wegen versuchten Mordes und Körperverletzung an Carmen Roll 4 Tage nach der Operation vom Krankenhaus in die Zelle verlegt (Pressemitteilung der RA`s Groenewold, Degenhardt + Reinhard vom 16. März 1972 zur Situation von Manfred Grashof Pressemitteilung zum Schusswechsel in Hamburg (Erklärung der Anwälte von Manfred Grashof) Sind geeignet, die Ordnung in einer Strafanstalt in empfindlichen Maße zu stören (Zur Post- und Zeitungszensur gegen Rolf Heißler) Der Mord an Feltrinelli Freiheit für Valpreda Erklärung des Kommandos "Pierre Ovarnay" der "Nouvelle Resistance Populaire" anläßlich der Freilassung des Personaldirektors der Renault Werke, Robert Mogrette (übersetzt nach "le monde" vom 12. + 13.3.72 Der Mord in Tübingen (Zu den Todesschüssen auf Richard Epple) 4. Hausbesetzung in Berlin Bald Verschärfung des Haftrechts Zum Verfahren gegen Roland Otto + Karl Heinz Kuhn
Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

Sachgruppe: 09.04.03.00   Medium-ID: 10001911


Titel: rote hilfe
Zusatz: nachrichten & mitteilungen 6
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1972-04-17
Seiten: 6
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio


Für den Sig, den großen Sieg der FNL. Der 22. April der der Weltvietnamtag! An diesem Tag finden in der ganzen Welt Solidaritätsdemonstrationen mit dem Kampf des vietnamesischen Volkes gegen die Aggression des US-Imperialismus statt Rote Hilfe in Hamburg gegründet Nachrichten aus dem Knast (2 Brief von Rolf Maurer) Brief von Ilse Bongartz Türkein. Todesurteile und Morde Erklärung der Roten Brigraden vom 3.3.1972 (Zur Festnahme von Idalgo Maccierini, Betiebsleiter bei Sit-Siemens) Ausländer in der BRD - rechtlos! Erklärung des französischen Anwaltkollektivs Abdruck des Haftbefehls gegen Rolf Pohle Erklärung der Roten Hilfe (Zur Bestrafung von Verrätern)
Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

Sachgruppe: 09.04.03.00   Medium-ID: 10001912


Titel: rote hilfe
Zusatz: nachrichten & mitteilungen 7
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1972-05-01
Seiten: 4
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio


Beruf der Polizisten gefährlich? Massenmorde in den Betrieben Konjunktur & Krankheit 1. Mai `72. Was findet am 1. Mai 1972 statt? Arbeitervolksfest am Mariannenplatz - Kreuzberg "Verfahren eingestellt" (Zur Praxis der Staatsanwaltschaften, bei beschuldigten Polizisten das Verfahren einzustellen) Knastothek Brief von Werner Hoppe an alle Genossen USA Sabotage in Grossbetrieben Lotta Continua. Anti-faschistisches Komitee bei FIAT gebildet
Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

Sachgruppe: 09.04.03.00   Medium-ID: 10001913


Titel: rote hilfe
Zusatz: nachrichten & mitteilungen 8
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1972-05-15
Seiten: 6
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio


Bethanien besetzt Sozialarbeiter als Polizeispitzel? Zur Rechtslage der Sozialarbeitre Bilder vom 1. Mai `72, Volksfest auf dem Marianneplatz Aufforderung zu strafbaren Handlungen in Berlin ( Zum Prozeß gegen P.P. Zahl wegen des Plakates "Freiheit für alle Gefangenen") ...und Italien (zur Repressionswelle in Italien nach dem Tode von Feltrinell, besonders gegen Lotta Continua) Zur Erklärung der Roten Hilfe über die Teerung der Edelgard Graefer/Zwei Stellungnahmen Landgericht erklärt Amtsrichter für befangen Urteile gegen Karl-Heinz Kuhn und Roland Otto Zeitungsausschnitte
Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

Sachgruppe: 09.04.03.00   Medium-ID: 10001914


Titel: rote hilfe
Zusatz: nachrichten & mitteilungen 9
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1972-05-30
Seiten: 8
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio


Freiheit für Werner Hoppe. Prozessbericht Zu den Anschlägen der RAF (Mai-Offensive) Zeitungsausschnitte zur Situation in der Türkei + Italien Alle Macht den Volk. Kommunique 7. The Angry Brigade Pressemitteilung der RA`s Groenewold, Degenhard + Reinhardt zum Befangenheitsantrag gegen Richter Fürst im Prozeß gegen Lutz Plümer Presseerklärung zu den Diffamierungs- und Verfolgungsmaßnahmen der Bundesanwaltschaft und ihrer Hilfsorgane gegen die Stuttgarter Rechtsanwälte Croissant + Lang Knast Korrespondenz aus dem Moabiter Alltag Brief von Ingrid Schubert aus der Lehrterstr. Brief von Hilmar Buddee aus Tegel Aktion 218. Frauen klagen an. Aufruf zur Veranstaltung am 11.6.72 in Gürzenich bei Köln Sie wollen uns auf die Strasse setzen! (Zum Georg von Rauch-Haus)
Rote Hilfe Zeitungen Westberlin

Sachgruppe: 09.04.03.00   Medium-ID: 10001915


Titel: rote hilfe
Zusatz: nachrichten & mitteilungen 10
Autor: Rote Hilfe Westberlin (Hg.)
Verlag: Selbstverlag
Reihe:
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: 1972-06-12
Seiten: 6
Medium-Art: Zeitung
Medium-Format: über 35 - 45 cm = Folio

Stichworte: Inliegend: 2 seitiges Sonder-Info der Roten Hilfe. Siehe Anmerkungen!

Zur Verhaftungswelle der RAF-Kader nach der Mai-Offensive Erklärung der RA`s Eschen, Mahler, Ströbele zu den Äußerungen des GBA Martin vom 9. Juni 1972 über angebliche "Pflichtwidrigkeiten" von Anwaltskollektiven Presseerklärung der RA`s Groenewold, Degenhard + Reinhard Stellungnahme der Anwaltskollektive - rote hilfe sonder info. Prozess gegen zwei Genossen! (Angeklagt waren Alfred Mährländer + Hilmar Buddee. Sie sollten im April 1970 Brandanschläge verübt haben. Abgedruck ist auch die Erklärung von Hilmar vor dem Gericht am 8. Juni 1972. Der Prozeß dauerte vom 8. Juni bis zum 29. Juni 1972, verhandelt wurde vor dem LG Berlin. Urteil: Alfred Mährländer wurde freigesprochen, Hilmar Budde zu 3 Jahren + 10 Monaten verknackt) - Aussageerpressung in Italien Wolfsburger Kommuni in Aktion: "Pastorenhaus an der Kreuzkirche besetzt" (Zeitungsausschnitt) Brief von Astrid Proll an ihren Bruder Bericht aus dem Knast Lehrterstr. Knastothek


[ 1 ][ 2 ]